Microgreens

seit 01.01.2018 produziert auf Naturfaservlies Hanf!


Brocoletti

Geschmack: mild wie roher Broccoli
Verwendung: Vorspeisen, geräucherter Fisch, Sandwich

 

 

Herkunft: Stängelkohl stammt wie die Speiseräbe von den Wildräben ab. Beide Formen wurden in der Gegend von Apulien und Kampanien in Italien angebaut.

 

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Daikon Rettich

 

Geschmack: leicht scharf, erfrischend

Verwendung: Salate, Eintopfgerichte, Sushi

 

Herkunft: Daikon ist ein Riesenrettich aus Ostasien und ein unverzichtbarer Bestandteil der japanischen Küche.

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Mangold

Geschmack: milder Geschmack wie Krautstiel
Verwendung:  Salate, Suppen, Sandwiches

 

 

Herkunft: Blattmangold ist eine kultivierte Gemüsesorte der an Küstensäumen im Mittelmeerraum wachsenden Wilden Rübe oder Seemangold.

 

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C

 

 

 

 

 

 

 

Foto folgt


Radies Sango

Geschmack: scharf

Verwendung: Dips, Salate und Suppen

 

Herkunft: Radies Sango zeichnet sich durch die tief violette Farbe der Blätter aus. In Europa hat sich das Radieschen erst im 16. Jahrhundert etabliert, seine Herkunft ist allerdings unklar. Es verbreitete sich zuerst langsam in der französischen Küche und dann weiter in ganz Europa.

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Rande

Geschmack: erdig mild
Verwendung:  Salate, Vorspeisen, Fleisch

 

 

Herkunft: Die Rande stammt von der wilden Rübe oder dem Seemangold ab. Die inzwischen gleichmässig rote Farbe der Rande ist ein Resultat der Weiterveredelung im 19. und 20. Jahrhundert.

 

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto folgt


Red Mizuna

Geschmack: pikant wie milder Pfeffer
Verwendung:  Salate, Suppen, japanische Gerichte

 

 

Herkunft: Mizuna gehört zu den fernöstlichen Blattegemüsen, die heute unter den Namen "Asian Greens" gehandelt werden. Mizuna ist ein sehr beliebter japanischer Salat und vergleichbar mit Rucola. 

 

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Ruccola

Geschmack: Ruccola
Verwendung:  Vorspeisen, Sandwich, Salate

 

 

Herkunft: Die schmalblättrige Form von Ruccola ist im Mittelmeerraum beheimatet und kommt wild auch an Waldrändern und auf steinigem Untergrund vor.

 

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Senf

Geschmack: Scharfer Senfgeschmack
Verwendung:  Salate, Eintöpfe, Suppen

 

Herkunft: Senf ist im Mittelmeerraum heimisch und wird seit Menschengedenken kultiviert und als Heil- und Nutzpflanze vielseitig verwendet.

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Erbsen

Geschmack: erfrischend, knackig
Verwendung:  dekorativ zu allen Gerichten

 

Herkunft: Ursprünglich stammt die Erbse aus Kleinasien. Ab etwa 800 v.Chr. ist er Anbau von Erbsen durch archäologische Funde belegt.

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Sonnenblumen

Geschmack: saftig, erfrischend, mild
Verwendung:  Grüne Smoothies, Salate

 

Herkunft: Die wilde Sonnenblume war von Nord- bis Mittelamerika verbreitet. Bei den Inkas wurde sie als Abbild ihres Gottes verehrt. Um 1550 kam die Sonnenblume durch spanische Seefahrer nach Europa.

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Weizengras

Geschmack: süsslich
Verwendung:  zum Entsaften für Grüne Smoothies

 

Herkunft: Das Herkunftsgebiet von Weizen ist der Vordere Orient (fruchtbarer Halbmond). Die ältesten Weizenfunde stammen aus der Zeit zwischen 7800 bis 5200 v. Chr. Damit ist Weizen nach Gerste die zweitälteste Getreideart.

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Gerstengras

Geschmack: bitter
Verwendung:  zum Entsaften für Grüne Smoothies

 

Herkunft: Das Herkunftsgebiet von Gersten ist der Vordere Orient (fruchtbarer Halbmond). Die ältesten Nachweise von Gerstenutzung lassen sich bis 15.000 v. Chr. zurückdatieren. Gerste, Einkorn und Emmer waren die ersten vom Menschen gezielt angebauten Getreidearten.

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Dinkelgras

Geschmack: sehr süss
Verwendung:  zum Entsaften für Grüne Smoothies

 

Herkunft: Die ältesten Funde von Dinkel stammen aus Westarmenien und den Tälern des Ararat-Gebirges (6. bis 5. Jahrtausend v. Chr.). Im 20. Jahrhundert verringerte sich der Anbau von Dinkel, da er schlechte Ernteerträge erbrachte. Ausserdem ist das Spelzgetreide schlecht zu verarbeiten und backtechnisch kompliziert. In neuerer Zeit erlebt dieses Getreide wieder eine gewisse Renaissance, insbesondere im Biobereich und bei Allergiker_innen.

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


IFCO mit 25 Pads

Ihr Vorteil: Lieferung in IFCO ohne Kartonschalen möglich. Hanfpads kompostierbar, IFCO ist Wechselgebinde. Zero waste!

 

Haltbarkeit: bis zu 7 Tagen bei 2-7 °C


Weizengrasschorle

Geschmack: Frisch belebend mit Ingwer und Zitronensaft

Verwendung: Als Frühstücksgetränk oder zum Z'Vieri

 

Grössen: 2.5 dl oder 5 dl Flaschen

 

Haltbarkeit: 5 Tage bei 2-7 °C